Alltagsritual - RUHEN

Aktualisiert: Mai 2


Ruhe und Ruhen als heiliger Akt. Die Wichtigkeit für Ruhe und Ausruhen ist in unsere Kultur bisher kaum integriert. Wir haben gelernt uns zu beeilen, schnell zu sein und unentwegt arbeiten, wirken, kreieren zu müssen.

Ruhe und Ruhen

- damit sich deine Zellen regenerieren können, dein Atem entspannen, du leer werden kannst, deine Energie zurück in deine Mittellinie fliessen und du Raum schaffen darf.

Nimm dir täglich einige Zeit, während deiner Mondzeit unbedingt länger, einfach zu sein, zu ruhen, zu liegen oder sitzen, ohne produktiv zu sein. Lass auch deine Gedanken zur Ruhe kommen, atme tief ein und aus und sei einfach.

Mit jeder von uns beginnt Veränderung in Allem. Wenn wir Ruhe als Ritual zur Heilung, Integration, als Ausdruck weiblicher Yin Kraft erkennen und leben, kreieren wir durch Ruhe eine nachhaltigere, zentrierte und gesündere Gesellschaft.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen